Hi. Ich heiße Cosima.

Ich glaube, Selbstliebe ist ein wichtiger Teil für
ein glückliches, zufriedenes und bewusstes Leben.

Auf meinem Blog möchte ich dich inspirieren und begleiten den Weg zu mehr Liebe zu dir Selbst zu gehen. 

Ich möchte dich ermutigen, deinen eigenen Körper kennen und fühlen zu lernen. Deine Sexualität zu entdecken, wie du es willst.

Was bedeutet Selbstliebe für mich?

Ich möchte mich nicht mehr vergleichen und das Gefühl mit mir rumtragen, nicht ok zu sein.

Denn ich bin schön und gut so, wie ich bin.
Wenn ich mich selbst liebe, kann ich mein Herz öffnen und andere und die Welt lieben.

Es geht nicht darum, dass ich mich nicht mehr verändern will. 
Ich will lernen, mich verstehen, mich entwickeln und nicht verurteilen.

Ich versuche auf mein Herz und meinen Körper zu hören.
Balance&Ehrlichkeit sind inzwischen zwei der wichtigsten Themen in meinem Leben.

Was bedeutet Sexualität für mich?

Liebe, Sex, Beziehungen. Themen mit denen sich jeder Mensch auseinandersetzt.  Es gibt viele Vorstellungen und Ideale. Doch selten werden wir gefragt: Was willst du? Was gefällt dir? Wo liegen deine Grenzen?
Wir entwickelt ein Schema, wie Sex und Beziehungen zu funktionieren haben und verlernen dabei das Ausprobieren.
Für mich ist vor allem Vielfalt wichtig. Es gibt so viele Spielarten mit einander zu sein, sich Liebe zu zeigen und eine Beziehungen zu gestalten.
Es ist wie ein Hobby. Nur wer übt und sich damit auseinander setzt, wird besser und fühlt sich sicherer.
Let's enjoy ourselves ! 

Noch ein bisschen zu meiner Geschichte:

Nach dem Abitur hat es mich von Bayern nach Berlin gezogen. Dort habe ich ein FÖJ beim WWF gemacht. Was wirklich eine tolle Zeit war.

Anfang 2016 ging es für mich und meine beste Freundin  nach Costa Rica und weiteren Ländern in Zentral- und Südamerika.
Diese Zeit ist für mich mehr als eine Entdeckungsreise zu einem fernen Kontinent geworden.

Sie ist eine Entdeckungsreise zu mir selbst und einem spirituellen Weg geworden, z.B. haben wir einem Monat im Ahimsa Yoga Ashram verbracht.
Am Ende der Zeit hatte ich die Idee von cusilife. Tada.

Während der Zeit in Peru und anschließend im Oktober
habe ich jeweils ein Tantra Retreat (von magic of love) besucht.

 Dort hat sich mein Verständnis von Intimität, Liebe, Beziehungen & Körperkontakt sehr verändert.
Die Verbindung zu meinem eigenen Körper ist intensiver und meine Energie und Ausstrahlung sind stärker. Zum Beispiel habe ich dort die "Five S of Sexuality" kennen gelernt.
Diese und viele weitere Erfahrungen, Ideen und Übungen möchte ich hier mit dir teilen.

 

Mit dem Glücksletter bekommst du regelmäßig Geschichten & Inspiration in dein Postfach. Als Geschenk habe ich ein Video über die 5 'S' of Sexuality für dich. 

Jetzt anmelden

Du hast Fragen zu einem bestimmten Thema oder willst deine Gedanken mit mir teilen?

Schreib mir gerne. 

Schau auf der cusilife Facebookseite vorbei. Dort gibt es jede Woche neue Posts. So kannst du nichts verpassen. 

Sharing is caring