Persönliche Geschichten inspirieren und berühren uns am meisten. 
Hier möchte ich Erlebnisse, Gedanken und Storys mit dir teilen
zu Selbstliebe, Sexualität und Polyamorie. 

CUSILIFE NÄHKÄSTCHEN

Plaudern aus dem Nähkästchen. 
Die Redewendung kommt daher, dass Frauen früher Dinge, die geheim waren oft in ihren Nähkästchen versteckt haben. 
Besonders gerne Liebesbriefe. Wenn sie sich dann mit anderen Frauen zum Nähen trafen,
haben sie die Briefe rausgeholt und darauf geplaudert. 

2 x im Monat findest du neues im Nähkästchen.

 

Was willst du diesen Sommer erleben? - Es gibt viel zu entdecken - in dir.

Ich habe meine Fühler ausgestreckt und nach Workshops und Retreats in diesem Sommer rund um die Themen

Selbstliebe, Körpergefühl, Intimität, Sexualität gefragt.

Hier ist eine Auswahl an Workshops, Festivals und Events für dich:

 

Tantramassage – Spiel mit Nähe & Grenzen l  6.-8. Juli 2018  l  Wien 
Tantramassage ist mehr als eine Form der Berührung. Es ist eine Begegnung von Mensch zu Mensch auf einer ganz tiefen Ebene. Achtsamkeit, Bewusstheit, Präsenz & Liebe bilden die Basis – sowohl im Geben als auch im Empfangen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Massagearten wird in der Tantramassage der ganze Körper – inklusive dem Intimbereich – nicht nur berührt, sondern in Form eines Rituals regelrecht verehrt. Unser Körper ist ein Wunderwerk in seiner Funktion, sich zu bewegen, seiner Fähigkeit zu empfinden, Schutz zu geben oder Liebe zu schenken. An den 3 Workshoptagen wollen wir gemeinsam in diese ganz besondere Art der Berührungskunst eintauchen, mit Intention & Hingabe spielen, einen sinnlichen Spannungsbogen aufbauen – nonverbal zusammen Musik zu machen. Gelingt das, begegnen sich wirklich zwei Menschen in ihrer Nacktheit & Echtheit – in der Essenz ihrer Wesen.

Anja und Manuel begleiten Dich als Berührende & Lehrende, die in diesem Feld professionell arbeiten, sowie als Mann & Frau in einer Begegnung auf Augenhöhe - vor allem aber mit viel Begeisterung, weil ihnen diese Arbeit so am Herzen liegt. Ihre therapeutischen Erfahrungen wie zB in Atemtherapie oder Psychologischer Prozessarbeit, werden in diesem Workshop einen sicheren Rahmen schaffen, in dem tiefgehende Erfahrungen möglich sind.

Gutschein für den ersten Leser: 333€ statt 400€ / Gutschein für den zweiten Leser: 350€ statt 400€
Code CUSILIFEWIEN

 

Contact Improvisation & Tango I 18. Mai – 21. Mai I Freiburg

Tango und Contact Improvisation (CI) ist eine Fusion zweier kreativer Tanzformen. Im CI-Tango spielen wir mit dem sich befreienden Tango und bereichern CI durch neue, unerwartet Nähe und Intimität. Diese entsteht durch die Hingabe an den Moment und die Präsenz in der Begegnung. Jenseits von eingeübten oder geplanten Bewegungen lassen wir uns vom ganzen Sein führen. Eine inspirierende Bereicherung ist der Mut zu klaren Impulsen und Richtungen, ohne die der Tanz fade und beliebig werden kann. Hier geht’s darum: Das Feuer Tanzen, die Sinnlichkeit, den Mut sich zu zeigen und zu einem gemeinsamen Spiel der Kräfte einzuladen.

Lydia Müller ist eine professionelle Tänzerin und Tanzpädagogin. Zusammen mit Ezequiel Sanucci ist sie die letzten Jahre mit ihrer eigenen Companie Tango Now aufgetreten. Lydia unterrichtet Contact Tango, Argentinischen Tango, Neo Tango, (Contact) Improvisation, Zeitgenössischen Tanz, Afrikanischen Tanz, Tantra und Yoga. Lydias Fähigkeit ist es, dich auf eine Reise der spielerischen Kreativität, des Bewegungsflusses und der Tanzfreude mitzunehmen. Für sie steht Verbindung und kreative Freiheit zentral.
Preis: € 195 

 

Tantra Temples – Ecstatic Transformation l Exact dates to be confirmed l Berlin 

Tantra Temples are workshops in which you will get an embodied experience of powerful ancient Tantric techniques and neo-contemporary juice. Every workshop is different and built up around a specific theme for you to welcome yourself in. We create a safe space to explore your potential and replace fear and shame with expansion, opening and liberation. Meditations include individual, couple and group work and always include a combination of breath, sound and movement.

The workshop is suitable for singles, couples, all (non-)genders, sexual preferences and liking, multi-orgasmic beings and for people that are completely new and too ‘down-to-earth’ for all of this.

Karlijn Kabira is an open, intuitive, honest, expressive free spirit with a passion for self-realization, transformation and consciousness. She holds an MSc in Psychology, is a certified Tantra and Hatha Yoga Teacher and has a background in leadership development and change management at a global consulting firm. She facilitates Tantra and personal development workshops for over 10 years and travels the world sharing her magic. Combining western and eastern philosophies and techniques, she creates a down-to-earth, intuitive and humorous spiritual path for herself and others.

Get into the community with the Facebook group.

 

Transformational Relationships & Sexuality l 6.-8. Juli l Berlin l en

Welcome to a 3-day immersion to Transformational Relationships & Sexuality. Lectures taught and practices applied to topics of The Playful Art of R/evolutionary R/elating, Creating & Sustaining R/evolutionary Relationships & Transformational Eros & Soulful Sex.
Taber Shadburne is a master trainer of Radical Honesty, founder of R/evolutionary R/elating and Church of Soul (California, USA), experienced psychotherapist and meditator, music lover, relationship counsellor and spiritual teacher will be giving lectures and leading practices for a transformative approach to sexuality and relationships.
Preis: Introduction 15€ - Early Bird 280€ - Regular 340€


Liebesschule im ZEGG l 24.Juni - 1.Juli l Brandenburg

Wir wollen eine Woche jenseits des Alltags zusammen verbringen und miteinander forschen. Dazu bringen wir alle unsere Fragen, Sehnsüchte und Ängste ein. So entsteht eine intime Gemeinschaft auf Zeit, die umeinander weiß und in der Vertrauen und gegenseitige Unterstützung entstehen. Die Liebesschule ist ein (über)persönlicher, geistig - sinnlich & erotischer Erfahrungsraum. Sie ist dem Bewusstsein und der Vertiefung in Liebe und Eros gewidmet. Dabei wenden wir uns auch dem Aspekt der sinnlichen Liebe zu, der in den meisten Beziehungsformen keinen Platz findet:
Der Kraft des Eros und der sinnlichen und sexuellen Anziehung. Wir wollen einen Freiraum schaffen, in dem Klänge von Eros, Lust und Liebe gesehen und vertieft werden dürfen. Die Liebe liebt das Vertraute, der Eros das Spiel, das Abenteuer und das Fremde.

Für Menschen, die ihre Liebesqualität bewußt weiten und gestalten wollen.
Preis: € 425 / 295 KG (einkommensbasiert) + € 367,50 U&V/KT

 

Sexological Bodywork mit Christopher Gottwald l mehrere Events l Berlin und weitere

Ich habe mit 19 Jahren begonnen, nach einem anderen Beziehungsmodell zu suchen und lebe seit 2001 in offenen und dauerhaften Beziehungen. Genau so lange tanze ich Contact-Improvisation und verbinde dies mit meinen Workshopthemen. Seit 2011 halte ich Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops zu der Philosophie Polyamorie und berate Menschen, zu den Themen Beziehung, Liebe und Sexualität.
Im Kern geht es mir um spielerische, ehrliche und bewusste Begegnungen im Hier und Jetzt mit allem was da ist: Wünsche, Ängste, Fantasien...

Christopher Gottwald (*1970, Berlin, Vorträge, Playshops, Beratung zu Polyamorie, Certified Sexological Bodyworker, Somatic Sex Educator, Contact Improvisations Tänzer, Diplom-Schauspieler, Schauspiellehrer, Theaterregisseur, Vater, Veganer, Bio- und Fairtrade-Einkäufer, Langschläfer, Pressebeauftragter des PAN e.V., ...)
11. - 13.05.2018 Graz: Liebe(s)formen
31.05. - 3.06. Linz: Contact & Poly
01. - 07.07.2018 Ungarn: Liebe Machen Sommerretreat

 

Possibility Management l mehrere Events l deutschlandweit

Possibility Management ist eine neuartige und zeitgerechte Art des Denkens, um Veränderung in den physischen, intellektuellen, emotionalen und energetischen Blockaden zu beschleunigen, die dich und dein Team vom Gebrauch naheliegender, aber unsichtbarer Möglichkeiten abhalten. Innere Barrieren werden dabei zu Dünger, zu Türen, zu Abschussrampen oder zu vermeidbaren Schlammpfützen auf deinem Entwicklungsweg.

 

Poly How-To l 19. Juni, abends l Berlin l en

Entering an open relationship can be challenging – or even chaotic! Equally, it’s a great opportunity to become more aware of what we appreciate about our relationships – and what we’d like to change. In this workshop, we’ll take a close look at both the thrills and challenges of open relationships. We’ll focus on communication, boundaries and definitions: what is “sex” to you? How do you define a relationship? And what does it mean to be faithful? Exploring these tough-to-navigate areas, you’ll gain clarity about your own needs that can support your future decisions. There will also be space to include individual wishes, questions and needs throughout the evening.

Inna Barinberg has many years’ experience with queer and open relationships. For some time she has not only written articles on this topic, but also given workshops. Inna places particular importance on offering and empowering and supportive approach.

Preis:  25€ (20€ limited income)

 

YoungVision Festival l 27.Juli - 5.August l bei Göttingen 

Das YoungVision Festival 2018 steht ganz unter dem Motto Beziehung.
Und wie Erich Fromm schon so schön gesagt hat, beinhaltet ein "in-Beziehung-gehen" auch immer eine bewusste, achtsame Beziehung zu mir selbst.
Daher ist das Festival in verschiedene, aufeinander aufbauende Module unterteilt:
Beziehung zu mir selbst - Wie stehe ich zu mir? Wie stehe ich zu meinem Körper, meiner Seele, meinem Geist?
Beziehung zur Welt - Welchen Platz habe ich in dieser Welt?
Beziehung zu meinem Partner/meiner Partnerin - Was bedeutet "gesunde Beziehung"?

Viky über YoungVision: Für mich ist das Young Vision Festival ein Ort, der ganz besonderen Begegnung. Voller Liebe, Urteilsfreiheit und Mitgefühl. Hier habe ich gelernt mich authentisch mitzuteilen, ehrlich zu mir und anderen zu sein und dabei von der tollen Gemeinschaft gehalten und gekräftigt zu sein. Und das mehr als eine Woche lang. Das macht eine ganz tief bleibende Veränderung, für die ich sehr dankbar bin.

 

Touch & Play Festival: Back to the Roots l 24. August - 1. September l Flugplatz Müritz Airpark

 

Mother Roots Gathering l 8.-12.August l bei Göttingen

 

Sei selbst Teil des Planungsteams - hier gehts zur Gruppe.

 

Und ist was für dich dabei?

Ich wünsche dir einen wunderbaren Sommer. Get inspired. 

PS. Ich habe alle Workshops persönlich empfohlen bekommen. Ich vertraue meinem Netzwerk. Einige der Organisatorinnen und Organisatoren kenne ich selber und freue mich ihre wundervolle Arbeit zu unterstützen.
PPS. Das ist eine kleine Auswahl an Workshops. Es gibt noch vieel mehr ( :  Wenn nichts für dich dabei ist, dann schreibe mir und wir können gemeinsam nach dem passenden Event suchen.

 

 

Bisher im Nähkästchen:

Welcome 2018. 

Alle um mich herum machen neue Vorsätze, starten mit Power ins neue Jahr und ich . . .

sitze in meinem Zimmer in Berlin.

Es ist grau draußen. 

Ich fühle mich eher unmotiviert, uninspiriert, habe eine Mittelohrentzündung und meine Haare sind fettig. Trotzdem heiße ich das Jahr 2018 mit offenem Herzen willkommen. Denn wenn ich an letztes Jahr denke, kann ich nur strahlen. 

Ich liebe mein Leben. 

Das heißt aber nicht das ich jeden Tag mit einem Happy Face rumlaufen muss. Ich heiße alle meine Emotionen willkommen und auch die Tiefphasen gehören dazu. Wenn du auch noch nicht ganz "mit voll Power" gestartet bist... So what. Slow life, bitches. 

Ich will trotzdem Intentionen für mein Jahr 2018 setzten und das kannst du auch. 
Vorsätze sind oft leere Hüllen, die uns nicht im Inneren berühren und bewegen. 

Nimm dir Zeit für dich und fühle wirklich in dich rein.

Diese Fragen können dich dabei unterstützen eine Vision für 2018 zu kreieren. 

Was willst du für dich im Jahr 2018?

Was möchtest du verändern? 

Worauf möchtest du dich mehr fokussieren?

Was willst du loslassen?

Mit wem willst du deine Zeit verbringen?

Gibt es einen Ort an dem du hinreisen willst?

Was willst du mehr machen?

Was willst du weniger machen?

Welches Buch willst du unbedingt lesen?

Wie soll dein 2018 für dich werden?

An was willst du dich selbst erinnern?

Genieß dein Leben. Dafür ist es da. 

Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Polyamorie ist inzwischen viel besprochen. Viele Zeitungen, Magazine und Fernsehsender berichten darüber. 
Ich lebe auch polyamor. Polyamorie bedeutet mit mehr als einem Menschen in einer (romantischen und/oder sexuellen) Beziehung zu sein. 

Ich habe mal gelesen "Polys sind die Veganer der Liebe". Wir leben anders und andere Menschen fühlen sich dadurch manchmal in ihrem Lebensstil angegriffen. Für viele Menschen, die eine alternative Beziehung leben ist es nicht einfach in ihrem Umfeld offen damit umzugehen. 

Wie ist das bei mir und was kann dich dabei unterstützen so zu leben, wie du willst?

Darüber spreche ich im heutigen Nähkästchen! 


Die Lesung mit Friedemann Karigwar am 15. November 2017. Hier gehts zum Buch: Wie wir lieben: Vom Ende der Monogamie
*Polys als Abkürzung für polyamor lebende Menschen.
** Der Link zum Buch ist ein Affiliate Link, d. h. wenn du das Buch über den Link bestellst, bekomme ich einen Teil des Preises.
Du zahlst aber natürlich nicht mehr!

Du willst glücklicher und achtsamer werden 2018? 
Dann hol dir jetzt den Happynizer. 

Nathalie hat den Kalender gestaltet. Sie bloggt auf Happyroots.de über Glück&Nachhaltigkeit. Ich durfte sie letztes Jahr auf der UTOPIKON kennen lernen und einen Workshop bei ihr machen. 
Jeden Monat gibt es kleine Inspirationen oder Geschichten für dein Glück. Am Ende des Jahres kannst du den oberen Teil jeden Monats abtrennen und als Postkarte verschicken. 

Möchtest du das der Kalender deine Wand ziert oder ihn zu Weihnachten verschenken?
Dann bestelle ihn jetzt. 

*Wenn du über meinen Link bestellst, bekomme ich einen Teil des Kaufpreises. Aber du zahlst natürlich nicht mehr. 

Advents-Verlosung von 3 Plätze für den 'Schreib dich glücklick' - Mailkurs im Wert von je 45 €

Du willst einen Platz gewinnen? - In 2 Schritten an der Verlosung teilnehmen. Alle Infos am Ende des Textes. 

Eine Feder verbinden wir mit Freiheit.
Fliegen. Weg sein.
Unabhängig sein. 
Können wir uns auch mit einer Schreibfeder befreien? Neue Wege beschreiten?

Es gibt Phasen im Leben, da stehen wir vor Wänden, die näher kommen.
Alles fühlt sich eng an. Wie soll es weiter gehen? 
Du willst endlich wieder aufatmen? Du willst dein Leben selbst gestalten? Du willst glücklich sein? Das geht. Und du kannst es lernen! 

Paul von schreibenwirkt.de hat einen Mailkurs entwickelt zum Glücklichsein. Er selbst hat das Schreiben für sich in einer Tiefphase seines Lebens entdeckt. 

„Ein glückliches und authentisches Leben ist kein Hexenwerk. Es ist auch für dich erreichbar. Die Lösung: eine Neuausrichtung des Denkens und kontinuierliches Training.Dieser Kurs hilft dir bei beidem. Der Mailkurs hilft dir, deinen inneren Kompass zu finden und ihn neu auszurichten. Er zeigt dir, wie du dein Denken veränderst. Er begleitet dich auf deinen ersten Schritten in ein authentisches, sinnerfülltes und bewusstes Leben. Er hilft dir, dich wieder glücklich zu fühlen.“

Was beinhaltet der Kurs?
30 Tage lang bekommst du eine Mail mit einem Artikel, der dein Denken und Fühlen neu ausrichtet.

+ eine Schreibübung oder Reflexionsfrage 
+ persönlichen Emailsupport von Paul
+ Beitritt in der Facebook Community schreibenwirkt, wo du dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst (ich bin auch in der Gruppe 😉 ) 

Alle weiteren Infos zum Kurs findest du hier. 

Der Kurs kostet 45€. Ich darf 3 Plätze verschenken. Also schmeiß dein Los in den Topf, wenn du dich glücklich schreiben willst! 

So kannst du den Kurs gewinnen: 

Schritt 1: Melde dich beim Glücksletter an.
(Wenn du schon dabei bist. Wuhuuuu. Dann kannst du gleich weiter machen mit Schritt 2)



Schritt 2: Schreibe mir eine Email, dass du in den Lostopf möchtest.
(Bitte ganzen Name und Emailadresse angeben)

Und wenn du Lust hast, dann schenk Paul und mir ein Like auf unseren Facebook-Seiten.
So erreichen wir beide dich und noch mehr Menschen mit unseren Geschichten und Posts! 

Schreibenwirkt auf Facebook - Cusilife auf Facebook 

Der Lostopf schließt am 10. Dezember.
Am Dienstag 12. Dezember wirst du benachrichtigt, falls du gewonnen hast. 

Ende August habe ich einen cusilife Rückblick nach einem Jahr Bloggen geschrieben. Das war gut. Ich konnte selbst nochmal sehen, was in einem Jahr gewachsen und entstanden ist. Nach dem der Samen des Blogs nach meiner Reise durch Südamerika gesetzt wurde. 
Cusilife ist jetzt ein kleines Bäumchen. Und ich will weiter gießen, düngen, um es herum tanzen, ihm Geschichten vorlesen. 

Gleichzeitig habe ich viel Druck gespürt. Warum mache ich das? Will ich wirklich so viel Zeit dafür verwendet? 
Ja, ich will! In den letzten Wochen habe ich mir einige Stunden für mich genommen. Ich konnte die hohen Wellen, die davor in mir geschlagen haben, beruhigen. 

Ich habe einen Moment davon für dich aufgenommen - Warum will ich cusilife weiter machen? Was treibt mich an? 

Wie gehts dir jetzt nach dem hören? Was treibt dich gerade an im Leben? Wo zieht es dich hin?

Ich klappe meinen Laptop nach dem Blogging Urlaub auf. Cusilife frisch erholt und mit ein paar Neuerungen startet wieder:  

Was gibt es Neues? 

1) Seite umgestaltet:  Ich habe an der Seite gebastelt. Es gibt jetzt eine Landing Page mit einer Übersicht, was es auf cusilife alles gibt. Zu den Artikeln kommst du, wenn du auf Blog klickst. Neue Artikel werden auch weiterhin mit Slidern angeteasert.

2) Weniger ist mehr: Es wird weniger Artikel geben. 1-2 pro Monat. Diese sollen dafür länger und ausführlicher sein.

3) Gastbeiträge: Ich möchte mehr Gastbeiträge auf cusilife veröffentlichen. Ich habe selbst schon einige Artikel für andere Blogs geschrieben. Das ist auch für mich jedes Mal eine Bereicherung. Jetzt möchte ich auch hier noch mehr von anderen Menschen zu lesen geben. 
Du willst für cusilife schreiben? - Melde dich bei mir. 
Meine Gastbeiträge findest du hier. 

4) Und der rote Samtvorhang fällt für: cusilife Nähkästchen
Es gibt wichtige Themen, die ich ansprechen will, aber keine Zeit für einen ganzen Artikel dazu habe oder sie dafür nicht lange genug sind. Dafür gibt es jetzt das Nähkästchen: Gleichzeitig möchte ich hier auch noch mehr auf das Thema Polyamorie eingehen und Geschichten teilen, die mich auch persönlich berühren. Es ist ein Versuch. Try and Error oder? 
Wenn du Feedback das hast, lass es mich gerne wissen! 

Um das Nähkästchen #1 zu lesen, klicke einfach auf die obere Kachel. ♥

Wahre Selbstliebe hat mein Leben verändert.

Ich habe keine Lust mehr auf sex-negative Moral.

Du auch nicht?

Lass uns liebevoll, aufregend und neugierig mit und selbst und unserer Sexualität sein.

Abonniere den Glücksletter und hole dir kostenlos das eBook!