Willkommen auf cusilife.de

Schön, dass du da bist.

Made_with_love

 

 

Du willst dich annehmen und lieben, wie du bist?
Du willst Loslassen von alten Denkmuster & Rollenbildern?
Du willst eine gesunde und liebevolle Beziehung zu deinem Körper aufbauen?
Du willst deine Sexualität und Intimität neu entdecken?

Dann bist du genau richtig hier.

 

Was findest du auf diesem Blog?

Ich will dich auf deinem Weg zu mehr Selbstliebe begleiten.

In all dem Dunst von Rollenbildern, Erwartungen, sozialen Druck, Wünschen, Träumen,
Idealen, Medien und Alltagswelt ist es oft nicht leicht zu erkennen,
was sich gut anfühlt für uns.
Auf den Blog teile ich Übungen, Tipps, Aha Erlebnisse, persönliche Geschichten mit dir,damit du deine eigenen Schönheit erkennst, mehr Dankbarkeit in dein Leben bringst
und ehrlicher mit deinen Wünschen und Bedürfnissen umgehen kannst.

Ich möchte dir helfen, dein Leben so zu leben, wie es sich gut anfühlt für dich und
nicht wie es auf den Gelbenseiten unserer Gesellschaft steht.

Ich möchte dich motivieren, jeden Tag in den Spiegel zu schauen und die
sexy Schnitte zu sehen, die du bist.

Themen sind:

  • Selbstliebe
  • Sexualität/Intimität/Köperkontakt
  • Körperwahrnehmung/Körpergefühl
  • Verbindung zu dir selbst und deinen Emotionen, Ängsten und Wünschen
  • Dankbarkeit&positives Mindset

 

 

Warum beschäftigt mich das?

Es gibt verschiedene Dinge, die uns glücklich machen. Ich glaube, sich selbst anzunehmen und zu lieben, ist einer der wichtigsten Dinge, die entscheidend dafür sind, wie wir unser Leben gestalten, mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt umgehen, und wie wir uns in schwierigen Situationen verhalten.

Selbstliebe ist nicht ein einmaliger Zustand, der sich einstellt.
Es ist ein Weg und es gibt viele verschiedene Themen, die uns auf dem Weg begegnen. 

Zu unserem Selbst gehört auch unser Körper. Was hast du für eine Beziehung zu deinem Körper?

Eine tiefe und gute Beziehung zu deinem Körper, kann sehr heilsam
sein für dich und sich auf andere Bereiche deines Lebens auswirken.

Im letzten Jahr durfte ich viel neues kennen lernen zu den Themen Sexualität, Intimität, Liebe und Beziehungen. Ich habe gemerkt, dass das was uns gezeigt wird in Medien oder gesellschaftlichen Normen nicht alles ist, was es gibt. Obwohl wir schon offener sind und viele Themen einfacher angesprochen werden können, gibt es auch noch viel Scham und Tabus rund um Sexualität.

Dabei ist Kommunikation einer der wichtigsten Teile davon.

Ich habe Lust über all das zu reden, zu philosophieren, Gedanken,
Übungen, Ideen und Erfahrungen zu teilen. Mit dir 🙂

 

Was heißt  cusilife?

Cusi bedeutet glücklich auf Quechua. Das ist eine indigene Sprache in Peru.
Letztes Jahr bin ich 5 Monate durch Zentral- und Südamerika gereist.
Peru hat mich unglaublich viel gelehrt und die Begegnungen, die ich dort hatte,
waren intensiv, berührend und begleiten mich auch weiterhin.
Die Kurzform meines Namens ist Cosi und wird auf englisch Cusi ausgesprochen.
Deswegen steht es auch als Synonym für mich.

 

Wer schreibt hier?

Cosima.

Nach dem Abitur hat es mich von Bayern nach Berlin gezogen.
Wo ich auch gerade wieder bin. Ich liebe die unterschiedlichen Szenen und Subkulturen.
Die Stadt verkörpert Lebendigkeit für mich.
Am liebsten dance ich zu Progressive und Goa Sounds.
Hier findest du eins meiner Lieblings Set.

Ich bin eher der Katzentyp, finde Hunde aber inzwischen auch ganz gut.

Ich liebe es zu kochen, zu kuscheln, zu massieren, zu tanzen, rum zu philosophieren, zu lesen, spazieren zu gehen, Tee zu trinken, zu schreiben und Geschichten zu erzählen.

Mehr zu mir findest du hier. 

 

Ich freu mich auf dich ♥

Cosima

 

Schau vorbei auf Facebook & Instagram.

 

Du willst regelmäßig von mir hören?

Dann trag dich hier in den Glücksletter ein und schaue dir kostenlos das Video zu den „Five S of Sexuality“ an: