Persönliche Geschichten inspirieren und berühren uns am meisten. 
Hier möchte ich Erlebnisse, Gedanken und Storys mit dir teilen
zu Selbstliebe, Sexualität und Polyamorie. 

CUSILIFE NÄHKÄSTCHEN

Plaudern aus dem Nähkästchen. 
Die Redewendung kommt daher, dass Frauen früher Dinge, die geheim waren oft in ihren Nähkästchen versteckt haben. 
Besonders gerne Liebesbriefe. Wenn sie sich dann mit anderen Frauen zum Nähen trafen, 
haben sie die Briefe rausgeholt und darauf geplaudert. 

2 x im Monat findest du neues im Nähkästchen.

Welcome 2018. 

Alle um mich herum machen neue Vorsätze, starten mit Power ins neue Jahr und ich . . .

sitze in meinem Zimmer in Berlin.

Es ist grau draußen. 

Ich fühle mich eher unmotiviert, uninspiriert, habe eine Mittelohrentzündung und meine Haare sind fettig. Trotzdem heiße ich das Jahr 2018 mit offenem Herzen willkommen. Denn wenn ich an letztes Jahr denke, kann ich nur strahlen. 

Ich liebe mein Leben. 

Das heißt aber nicht das ich jeden Tag mit einem Happy Face rumlaufen muss. Ich heiße alle meine Emotionen willkommen und auch die Tiefphasen gehören dazu. Wenn du auch noch nicht ganz "mit voll Power" gestartet bist... So what. Slow life, bitches. 

Ich will trotzdem Intentionen für mein Jahr 2018 setzten und das kannst du auch. 
Vorsätze sind oft leere Hüllen, die uns nicht im Inneren berühren und bewegen. 

Nimm dir Zeit für dich und fühle wirklich in dich rein.

Diese Fragen können dich dabei unterstützen eine Vision für 2018 zu kreieren. 

Was willst du für dich im Jahr 2018?

Was möchtest du verändern? 

Worauf möchtest du dich mehr fokussieren?

Was willst du loslassen?

Mit wem willst du deine Zeit verbringen?

Gibt es einen Ort an dem du hinreisen willst?

Was willst du mehr machen?

Was willst du weniger machen?

Welches Buch willst du unbedingt lesen?

Wie soll dein 2018 für dich werden?

An was willst du dich selbst erinnern?

Genieß dein Leben. Dafür ist es da. 

Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Bisher im Nähkästchen:

Polyamorie ist inzwischen viel besprochen. Viele Zeitungen, Magazine und Fernsehsender berichten darüber. 
Ich lebe auch polyamor. Polyamorie bedeutet mit mehr als einem Menschen in einer (romantischen und/oder sexuellen) Beziehung zu sein. 

Ich habe mal gelesen "Polys sind die Veganer der Liebe". Wir leben anders und andere Menschen fühlen sich dadurch manchmal in ihrem Lebensstil angegriffen. Für viele Menschen, die eine alternative Beziehung leben ist es nicht einfach in ihrem Umfeld offen damit umzugehen. 

Wie ist das bei mir und was kann dich dabei unterstützen so zu leben, wie du willst?

Darüber spreche ich im heutigen Nähkästchen! 


Die Lesung mit Friedemann Karigwar am 15. November 2017. Hier gehts zum Buch: Wie wir lieben: Vom Ende der Monogamie
*Polys als Abkürzung für polyamor lebende Menschen.
** Der Link zum Buch ist ein Affiliate Link, d. h. wenn du das Buch über den Link bestellst, bekomme ich einen Teil des Preises.
Du zahlst aber natürlich nicht mehr!

Du willst glücklicher und achtsamer werden 2018? 
Dann hol dir jetzt den Happynizer. 

Nathalie hat den Kalender gestaltet. Sie bloggt auf Happyroots.de über Glück&Nachhaltigkeit. Ich durfte sie letztes Jahr auf der UTOPIKON kennen lernen und einen Workshop bei ihr machen. 
Jeden Monat gibt es kleine Inspirationen oder Geschichten für dein Glück. Am Ende des Jahres kannst du den oberen Teil jeden Monats abtrennen und als Postkarte verschicken. 

Möchtest du das der Kalender deine Wand ziert oder ihn zu Weihnachten verschenken?
Dann bestelle ihn jetzt. 

*Wenn du über meinen Link bestellst, bekomme ich einen Teil des Kaufpreises. Aber du zahlst natürlich nicht mehr. 

Advents-Verlosung von 3 Plätze für den 'Schreib dich glücklick' - Mailkurs im Wert von je 45 €

Du willst einen Platz gewinnen? - In 2 Schritten an der Verlosung teilnehmen. Alle Infos am Ende des Textes. 

Eine Feder verbinden wir mit Freiheit.
Fliegen. Weg sein.
Unabhängig sein. 
Können wir uns auch mit einer Schreibfeder befreien? Neue Wege beschreiten?

Es gibt Phasen im Leben, da stehen wir vor Wänden, die näher kommen.
Alles fühlt sich eng an. Wie soll es weiter gehen? 
Du willst endlich wieder aufatmen? Du willst dein Leben selbst gestalten? Du willst glücklich sein? Das geht. Und du kannst es lernen! 

Paul von schreibenwirkt.de hat einen Mailkurs entwickelt zum Glücklichsein. Er selbst hat das Schreiben für sich in einer Tiefphase seines Lebens entdeckt. 

„Ein glückliches und authentisches Leben ist kein Hexenwerk. Es ist auch für dich erreichbar. Die Lösung: eine Neuausrichtung des Denkens und kontinuierliches Training.Dieser Kurs hilft dir bei beidem. Der Mailkurs hilft dir, deinen inneren Kompass zu finden und ihn neu auszurichten. Er zeigt dir, wie du dein Denken veränderst. Er begleitet dich auf deinen ersten Schritten in ein authentisches, sinnerfülltes und bewusstes Leben. Er hilft dir, dich wieder glücklich zu fühlen.“

Was beinhaltet der Kurs?
30 Tage lang bekommst du eine Mail mit einem Artikel, der dein Denken und Fühlen neu ausrichtet.

+ eine Schreibübung oder Reflexionsfrage 
+ persönlichen Emailsupport von Paul
+ Beitritt in der Facebook Community schreibenwirkt, wo du dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst (ich bin auch in der Gruppe 😉 ) 

Alle weiteren Infos zum Kurs findest du hier. 

Der Kurs kostet 45€. Ich darf 3 Plätze verschenken. Also schmeiß dein Los in den Topf, wenn du dich glücklich schreiben willst! 

So kannst du den Kurs gewinnen: 

Schritt 1: Melde dich beim Glücksletter an.
(Wenn du schon dabei bist. Wuhuuuu. Dann kannst du gleich weiter machen mit Schritt 2)



Schritt 2: Schreibe mir eine Email, dass du in den Lostopf möchtest.
(Bitte ganzen Name und Emailadresse angeben)

Und wenn du Lust hast, dann schenk Paul und mir ein Like auf unseren Facebook-Seiten.
So erreichen wir beide dich und noch mehr Menschen mit unseren Geschichten und Posts! 

Schreibenwirkt auf Facebook - Cusilife auf Facebook 

Der Lostopf schließt am 10. Dezember.
Am Dienstag 12. Dezember wirst du benachrichtigt, falls du gewonnen hast. 

Ende August habe ich einen cusilife Rückblick nach einem Jahr Bloggen geschrieben. Das war gut. Ich konnte selbst nochmal sehen, was in einem Jahr gewachsen und entstanden ist. Nach dem der Samen des Blogs nach meiner Reise durch Südamerika gesetzt wurde. 
Cusilife ist jetzt ein kleines Bäumchen. Und ich will weiter gießen, düngen, um es herum tanzen, ihm Geschichten vorlesen. 

Gleichzeitig habe ich viel Druck gespürt. Warum mache ich das? Will ich wirklich so viel Zeit dafür verwendet? 
Ja, ich will! In den letzten Wochen habe ich mir einige Stunden für mich genommen. Ich konnte die hohen Wellen, die davor in mir geschlagen haben, beruhigen. 

Ich habe einen Moment davon für dich aufgenommen - Warum will ich cusilife weiter machen? Was treibt mich an? 

Wie gehts dir jetzt nach dem hören? Was treibt dich gerade an im Leben? Wo zieht es dich hin?

Ich klappe meinen Laptop nach dem Blogging Urlaub auf. Cusilife frisch erholt und mit ein paar Neuerungen startet wieder:  

Was gibt es Neues? 

1) Seite umgestaltet:  Ich habe an der Seite gebastelt. Es gibt jetzt eine Landing Page mit einer Übersicht, was es auf cusilife alles gibt. Zu den Artikeln kommst du, wenn du auf Blog klickst. Neue Artikel werden auch weiterhin mit Slidern angeteasert.

2) Weniger ist mehr: Es wird weniger Artikel geben. 1-2 pro Monat. Diese sollen dafür länger und ausführlicher sein.

3) Gastbeiträge: Ich möchte mehr Gastbeiträge auf cusilife veröffentlichen. Ich habe selbst schon einige Artikel für andere Blogs geschrieben. Das ist auch für mich jedes Mal eine Bereicherung. Jetzt möchte ich auch hier noch mehr von anderen Menschen zu lesen geben. 
Du willst für cusilife schreiben? - Melde dich bei mir. 
Meine Gastbeiträge findest du hier. 

4) Und der rote Samtvorhang fällt für: cusilife Nähkästchen
Es gibt wichtige Themen, die ich ansprechen will, aber keine Zeit für einen ganzen Artikel dazu habe oder sie dafür nicht lange genug sind. Dafür gibt es jetzt das Nähkästchen: Gleichzeitig möchte ich hier auch noch mehr auf das Thema Polyamorie eingehen und Geschichten teilen, die mich auch persönlich berühren. Es ist ein Versuch. Try and Error oder? 
Wenn du Feedback das hast, lass es mich gerne wissen! 

Um das Nähkästchen #1 zu lesen, klicke einfach auf die obere Kachel. ♥

Schau auf der cusilife Facebookseite vorbei. 
Dort gibt es jede Woche neue Posts. 
So kannst du nichts verpassen. 

Sharing is caring

Du hast Fragen zu einem bestimmten Thema oder willst deine Gedanken mit mir teilen?

Schreib mir gerne

Mit dem Glücksletter bekommst du regelmäßig Geschichten & Inspiration in dein Postfach. Als Geschenk habe ich ein Video über die 5 'S' of Sexuality für dich. 

Jetzt anmelden